JoboJob
PRESSEMITTEILUNG 3/2012 >
< PRESSEMITTEILUNG 1/2012
17.02.2012 Alter: 6 yrs

PRESSEMITTEILUNG 2/2012


„JOB-O-JOB.DE“ UNTERSTÜTZT FACHSCHULEN

Schüler in Therapeuten-Ausbildungsberufen profitieren von der engen Kooperation mit der Therapeuten-Findemaschine „job-o-job.de“


Das neue Internet-Portal „job-o-job.de“, welches eine Vielzahl von Dienstleistungen für Therapeuten aus den Bereichen Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie mit dem Schwerpunkt Jobvermittlung anbietet, entwickelt sich erwartungsgemäß stetig und erfolgreich weiter. So wird beispielsweise die Zusammenarbeit mit den entsprechenden Berufsfachschulen kontinuierlich ausgebaut, um zukünftigen Berufsanfängern frühzeitig Orientierungshilfen zu geben.


Bundesweite Kooperation mit Therapeuten-Berufsfachschulen

Durch eine intensive Zusammenarbeit mit Ausbildungsinstituten in ganz Deutschland möchte „job-o-job.de“ angehenden Physio- und Ergotherapeuten sowie Logopäden die Möglichkeit geben, sich frühzeitig einen Überblick über das gesamte Spektrum ihrer Branche zu verschaffen. Zahlreiche Schulen wie beispielsweise das Berufskolleg Waldenburg, die BFS für Massage und Physiotherapie Erlangen, die Sebastian-Kneipp-Schule Bad Wörishofen oder die Fachschule für Physiotherapie der m&i Fachklinik Bad Pyrmont werden bereits mit kostenlosen Maßbändern und Informationsmaterial für ihre Schüler unterstützt.

Kostenlose Präsentationsmöglichkeiten für Schüler

Das Portal bietet den Therapeuten in spe die einzigartige Möglichkeit, sich ausführlich, unendgeldlich und deutschlandweit zu präsentieren und somit die Chancen für eine spätere Anstellung um ein Vielfaches zu erhöhen. Neben konkreten Stellengesuchen können die Bewerber zudem auf entsprechende Stellenangebote schnell und flexibel reagieren. Ein umfangreicher Überblick über den Fortbildungsmarkt in Therapieberufen sowie eine momentan noch im Aufbau befindliche Zimmerbörse runden das Angebot ab.

Eigene Erfahrung nutzbringend eingebracht

„Aus unserer eigenen, langjährigen Berufserfahrung kennen wir den Bedarf der Branche. Das Wissen um die jeweiligen Bedürfnisse haben wir komplett in „job-o-job.de“ eingebracht. Wir sind davon überzeugt, dass unser Portal sinnvoll, nützlich und absolut zeitgemäß ist“, bekräftigt Geschäftsführer Zafer Kar und Kompagnon Christian Rudel ergänzt: „Dabei maßen wir uns aber nicht an, allen Bedürfnissen gerecht zu werden“. Dass die beiden erfahrenen Physiotherapeuten einen hohen eigenen Anspruch an das von ihnen gegründete und betriebene Portal stellen, steht dabei außer Frage.

Unabhängigkeit ist gewährleistet

Die Betreiber von „job-o-job.de“ legen Wert darauf, völlig unabhängig von Verbänden, Krankenkassen oder sonstigen Institutionen agieren zu können. Das Portal finanziert sich zwar über brancheninterne Anzeigen (welche 30% günstiger sind als bei anderen Anbietern), ist aber ansonsten weitgehend werbefrei. Für die bei „job-o-job.de“ eingetragenen Stellensuchenden fallen keine Kosten an, nur für Stellenangebote muss eine überschaubare Gebühr entrichtet werden. Auch gewerbliche Anbieter von Unterkünften, die sich auf dem Portal präsentieren, zahlen einen festgesetzten Betrag.

Community-Gedanke steht im Vordergrund

Mit ihrer „Plattform von Therapeuten für Therapeuten“ bieten die Betreiber von „job-o-job.de“ sowohl Arbeitgebern als auch Arbeitnehmern und Selbständigen die Möglichkeit, den sich immer schneller verändernden Arbeitsmarkt schnell zu sondieren und direkt Kontakt aufzunehmen. Als Teil einer starken Gemeinschaft steht den registrierten Mitgliedern von „job-o-job.de“ dabei ein internes Nachrichtensystem zur Kontaktaufnahme und Kommunikation mit anderen Mitgliedern kostenlos zur Verfügung.


Pressekontakt:
KK KONZEPT & KOMMUNIKATION
Karin Kramer
Im Wehrlein 16
97437 Haßfurt
Tel. 09521 / 950 424
kontakt@kk-kramer.de
www.kk-kramer.de